Allgemeine Geschäftsbedingungen und Hallenordnung für die Nutzung der Tennishalle des Berliner Tennis Club WISTA e.V. (BTC WISTA)

1. Geltungsbereich

  • Für die Buchung und Nutzung unserer Tennishalle, der Sanitäranlagen, der Aufenthaltsräume und der Zugänge gelten die nachstehenden Bedingungen.

  • Durch das Betreten der Tennishalle durch Mieter, Mitspieler und Besucher oder die Reservierung von Plätzen gelten die AGB's in allen Punkten als bekannt und wirksam.

2. Hallennutzung

  • Mit der Buchung erwirbt der Nutzer das Recht, den gebuchten Platz für die gebuchte Zeit sowie die Sanitäranlagen bestimmungsgemäß zu nutzen.

  • Für den Zugang zum Clubhaus ist ein Transponder erforderlich, der gegen Pfand ausgegeben wird.

  • Wegen der Unfallgefahr und der Störung des Spielbetriebes ist der Zutritt zur Halle frühestens 5 Minuten vor der gebuchten Stunde erwünscht.

  • Der Platz ist spätestens 5 Minuten nach Ablauf der gemieteten Zeit zu verlassen, selbst wenn der Platz nach Ablauf der Spielzeit nicht benutzt wird.

  • Bei Überschreitung der Mietzeit von mehr als 10 Minuten kann die volle Stundengebühr nacherhoben werden.

  • Eventuelle Reklamationen seitens des Mieters müssen unmittelbar, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden erfolgen.

  • Die Nutzung der Tennishalle außerhalb der gebuchten Zeiten ist untersagt; bei unbefugter Benutzung der Halle wird neben der geschuldeten Hallenmiete eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 € erhoben.

3. Platzordnung Halle

  • Die Halle darf nur mit sauberen und geeigneten Tennisschuhen betreten werden.

  • Rauchen sowie das Einnehmen von Speisen und das Mitbringen von Tieren ist in der Halle untersagt.

  • Die Halle ist in sauberem, ordnungsgemäßen Zustand zu halten; die Einrichtungen sind schonend zu behandeln.

  • Die Plätze sind nach Ablauf der Spielzeit kreisförmig abzuziehen. Da unsere Hallenplätze mit einem RedCourt-Keramik-Spezialsand-Belag ausgestattet sind, ist Wässern oder Linien fegen ist nicht notwendig.

  • Bei Beschädigungen an den Einrichtungen sowie an der Tennishalle selbst, unsportlichem Verhalten oder Beleidigungen des Personals des BTC WISTA, Mitspieler oder Zuschauer kann ein sofortiger Verweis aus der Tennishalle erfolgen.

4. Hallenbuchung

4.1 Einzelstunden-Buchungen

  • Die Buchung von Einzelstunden ist ausschließlich über das Online-Buchungssystem unter möglich. Das Reservierungssystem ist über die Homepage www.btc-wista.de erreichbar.

  • Mit der Buchung im Online-Buchungssystem kommt ein verbindlicher Hallennutzungsvertrag zustande, dem diese AGB zugrunde liegen.

  • Stornierung gebuchter Einzelstunden über das Buchungssystem durch den Nutzer ist bis 24 Std. vor dem Termin möglich.

  • Ohne Stornierung ist die vertragsgemäße Hallenmiete auch dann fällig, wenn die Halle zum gebuchten Zeitraum nicht genutzt wurde, es sei denn, der BTC WISTA hat dies schuldhaft zu vertreten.

  • Der Vermieter behält sich das Recht vor, zugeteilte Plätze zu ändern bzw. zugeteilte Plätze für besondere Zwecke und Veranstaltungen selbst in Anspruch zu nehmen, solange der Mieter mindestens 24 Stunden vorher über die Inanspruchnahme informiert wird.

4.2 Abonnement-Buchungen

  • Abonnements können über das Online-Buchungssystem, schriftlich, telefonisch oder per Mail beantragt werden.

  • Nimmt der BTC WISTA den Antrag an, versendet er eine Auftragsbestätigung über die gebuchten Stunden, sowie die Dauer des Abonnements. Der Vertrag kommt rechtsverbindlich durch die Auftragsbestätigung zustande.

  • Abonnements gelten für die gesamte gebuchte Hallensaison und können nicht einzeln verlegt oder storniert werden.

5. Preise

  • Es gelten die jeweils veröffentlichten Preislisten mit den darin genannten Bedingungen.

  • In der Platzmiete ist die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

  • Der BTC WISTA behält sich vor, die Preise für Einzelstunden und Abonnements während der Saison anzupassen. Bereits gebuchte Abonnements oder Einzelstunden bleiben davon unberührt.

6. Rechnungsstellung und Bezahlung

  • Sie erhalten eine Rechnung
    • nach erfolgter Buchung und absolvierter Stunde (Einzelstunde).

    • nach Bestätigung einer Abonnement-Anfrage

  • Mehrere Einzelbuchungen oder Abonnements werden ggf. in einer Sammelrechnung zusammengefasst.

  • Die Hallenmiete ist vierzehn Tage nach Erhalt der Rechnung fällig

  • Nicht termingerecht gezahlte Rechnungen berechtigen den BTC WISTA eine Mahngebühr i.H.v. € 5,00 zu erheben

  • Mit der 2. Mahnung kann ein Buchungs- und Spielverbot ausgesprochen werden.

7. Videoüberwachung

  • Die Tennisanlage wird durch Videokameras im Eingangsbereich der Tennishalle sowie am Clubhaus überwacht. Die Daten werden ausschließlich zum Schutz vor Vandalismus sowie missbräuchliche und unberechtigte Nutzung der clubeigenen Anlagen ausgewertet.

  • Mit der Buchung der Halle und dem Betreten der Clubanlagen stimmen die Nutzer der Videoaufzeichnung zu.

8. Nutzerhaftung und Schadensmeldungen

  • Der Mieter haftet für Schäden, die durch unsachgemäßes, regelwidriges oder grob fahrlässiges Verhalten entstehen.

  • Festgestellte oder selbst verursachte Schäden und Verunreinigungen sind dem BTC WISTA unverzüglich zu melden.

9. Vereinshaftung

  • Ansprüche jeglicher Art aus dem Ausfall von Hallenstunden über den Wert der jeweiligen Buchungsstunde hinaus sind ausgeschlossen.

  • Eine Haftung für Schäden der Nutzer durch unsachgemäßen Gebrauch der Anlage oder der Ausrüstung, durch motorische oder sportliche Defizite sowie durch unkonzentriertes Verhalten u.ä. wird ausgeschlossen.

  • Zurückgebliebene Gegenstände der Nutzer werden vom BTC WISTA drei Monate aufbewahrt. Nach Fristablauf dürfen die Sachen vom BTC WISTA verwertet oder vernichtet werden. Ausgenommen sind Gegenstände mit einem erkennbar hohen Wert, die dem Zentralen Fundbüro Berlin übergeben werden.

10. Vertragsverletzung

  • Bei Verletzung dieser Geschäftsbedingungen kann die Hallenleitung oder ein Vorstandsmitglied den Ausschluss von der weiteren Nutzung der Anlage ohne Befreiung von der Verpflichtung zur Zahlung des jeweils gültigen Mietpreises, sowie weitergehend Hausverbot verfügen.

  • Die Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatz- und anderen gesetzlichen Ansprüchen bleibt vorbehalten.

  • Ein Hallenverbot ist bei Streitigkeiten vom Vorstand des BTC WISTA zu bestätigen oder zu widerrufen.